Zum Menü (Enter)Zum Inhalt (Enter)
weisser Schweif - Freiburg verbunden

Über uns

Die VAG – ein modernes Nahverkehrsunternehmen

Jeden Tag zählen wir fast so viele Fahrgäste, wie Freiburg Einwohner hat. Eine dichte Taktfolge und ein schnelles Stadtbahnsystem, das mit den Buslinien sinnvoll vernetzt ist, bilden den Grundstein für einen öffentlichen Nahverkehr, der eine attraktive Alternative zum Autoverkehr darstellt. In Freiburg ist immer eine Haltestelle in unmittelbarer Nähe – einsteigen, umsteigen, ankommen? In Freiburg ein Leichtes! Und nicht nur in Freiburg, auch über das Stadtgebiet hinaus, sind unsere Fahrgäste gut vernetzt unterwegs. Zusammen mit 19 Partnerunternehmen ist die VAG Mitglied im Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF). Die attraktive Tarifstruktur im RVF unterstützt das in Quantität und Qualität hervorragende Angebot der VAG. Dass unsere Arbeit ankommt, spiegelt sich in der Akzeptanz der Bürgerschaft gegenüber der VAG: Im ÖPNV Kundenbarometer des Meinungsforschungsinstituts Infratest schneiden wir regelmäßig mit Bestnoten ab.

Freiburg verbunden

So lautet unser Leitsatz, doch was bedeutet das – für uns als VAG?
Er hat für uns zwei Aussagen: Einmal sind wir mit Freiburg verbunden. Als regionales Unternehmen stehen wir zu unserer Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern, der Bürgerschaft, der Stadt und der Umwelt in Freiburg.

Zum anderen sorgen wir dafür, dass Freiburg verbunden ist, dass die Menschen in Freiburg miteinander verbunden sind. Wir bringen sie von A nach B, vom Zuhause zum Arbeitsplatz, von der Schule zur Freizeit, von der Stadt aufs Land. Wir sorgen für umfassende Mobilität in Freiburg.

Die VAG in Zahlen

Stadtbahn

Linienlänge: 42,1 Kilometer
Mittlerer Haltestellenabstand: 453 Meter
Linienfahrzeuge: 71

Bus

Linienlänge: 173,1 Kilometer
Mittlerer Haltestellenabstand: 630 Meter
Linienfahrzeuge: 68

Schauinslandbahn

Streckenlänge: 3,6 Kilometer
Höhenunterschied: 746 Meter
Kabinen: 37

Fahrgäste

81,6 Millionen Fahrgäste (insgesamt 2019)
367.516 Fahrgäste (Schauinslandbahn 2019)

Zukunftsorientiert, nachhaltig und barrierefrei

Die Mobilität der VAG ist nicht nur umweltfreundlich – schon seit Jahren setzen wir uns für Strom- und Wassereinsparungen, Begrünung und erneuerbare Energien ein – unsere Fahrgäste können sich zudem über Fortbewegung in modernen und barrierefreien Stadtbahnen und Bussen freuen. Es ist unser wichtigstes Ziel, eine echte Alternative zum Individualverkehr darzustellen. Um dem gestiegenen Mobilitätsbedürfnis der Menschen gerecht zu werden, kombinieren wir Busse und Bahnen mit Rad, Carsharing und Taxi im gesamten Freiburger Stadtgebiet. Denken wir Mobilität neu!

Klimafreundlich unterwegs

Wer Bus und Bahn fährt, schützt die Umwelt! Bei uns können Sie guten Gewissens einsteigen – denn wir tun was fürs Klima. Schon seit Jahren setzen wir uns für Strom- und Wassereinsparungen, Begrünung und erneuerbare Energien ein.

Klimaschutz Stadtbahn der VAG Freiburg

Klimaschutz

Durch die Nutzung moderner Technologien wurde der Verbrauch von Strom und Wärme im VAG
Zentrum um rund 2,1 Millionen kWh Strom und Wärme verringert; der CO2-Ausstoß sank in den vergangenen Jahren um 40 Prozent. Außerdem wird der gesamte Strombedarf – auch der der Stadtbahnen und der Seilbahn auf den Schauinsland – mit Ökostrom gedeckt.

Waschanlage für Busse mit Regenwasser

Trinkwassereinsparung

Unsere Busse und Bahnen werden komplett mit Regenwasser gereinigt, gesammelt auf den Dächern unserer Gebäude. Dieses Wasser wird für die Wäsche der Stadtbahnen genutzt, pro Waschgang sparen wir so 800l Trinkwasser.

Stadtbahn 3 fährt durch begrünte Trasse

Begrünung

Die Fahrleitungsmaste sind mit Kletter- und Rankpflanzen, z.B. wildem Wein, begrünt.

Stadtbahn 1 mit Gleisanlage mit Rasen

Grün im Gleis

Über 50% der Gleisanlagen in Freiburg sind Rasenbahnkörper. Das bringt viel Grün in die Stadt und dämpft Schall und Vibrationen des Schienenverkehrs.

VAG Fuhrpark mit Elektroautos

Elektroautos

Der VAG Fuhrpark wurde um vier Elektroautos ergänzt, die mit Ökostrom ohne CO2-Emissionen unterwegs sind.

Haltestellen der VAG Freiburg mit Solardach

Solarhaltestellen

Die Haltestellen VAG Zentrum und Okenstraße sind die ersten im Netz mit Solardach.

Schwungradspeicher zwecks Energieeinsparung

Schwungradspeicher

Ein Schwungradspeicher bei der Endhaltestelle in Landwasser speichert die Bremsenergie von Stadtbahnfahrzeugen und gibt sie bei Bedarf an anfahrende oder beschleunigende Fahrzeuge ab. Dadurch können pro Jahr rund 250.000 Kilowattstunden Fahrstrom eingespart werden.

Organe der Freiburger Verkehrs AG

Vorstand

Stephan Bartosch
Oliver Benz

Aufsichtsrat

OB Martin W. W. Horn, Vorsitzender des AR
Bürgermeister Stefan Breiter, erster stellvertretender Vorsitzender AR
Weiteres Mitglied: Bürgermeister Prof. Dr. Haag

Aus dem Gemeinderat:
Julien Bender, Felix Beuter, Sascha Fiek, Annabelle Gräfin von Kalckreuth, Michael Moos, Bernhard Rotzinger, Stefan Schillinger, Timothy Simms, Simon Sumbert, Helmut Thoma, Kai Veser

Arbeitnehmervertreter:
Ralf Fritz, Dietmar Gemander, Michaela Gülich, Thomas Merkt, Günter Schuster, Hubert Schuster (zweiter stellvertretender Vorsitzender AR), Isabel Wendt

Link nach oben