VAG Klimaschutz

Klimafreundlich unterwegs

Wer Bus und Bahn fährt, ist klimafreundlich unterwegs

Doch das ist bei der VAG noch längst nicht alles. Auch im Betrieb achten wir täglich auf Klima- und Umweltschutz – und das schon seit Jahren.

Klimaschutz in voller Fahrt

Klimaschutz: Stromsparen + Ökostrom

2,1 Millionen kWh Strom und Wärme werden bei der VAG heute jährlich weniger benötigt als 2003, der CO2-Ausstoß wurde um 40 % verringert. Seit 2009 wird der gesamte Strombedarf – auch der der Stadtbahnen und der Seilbahn auf den Schauinsland – mit Ökostrom gedeckt.

Kraft-Wärme-Kopplung

Kraft-Wärme-Kopplung

Das hocheffiziente betriebseigene Erdgas-Blockheizkraftwerk produziert klimaschonend Energie.
= 1 Mio. kWh Strom und 1,5 Mio. kWh Wärme im Jahr, 288 t weniger CO2 (1 Mio. kWh ist ungefähr der Jahresverbrauch von 200 Haushalten) 

Fotovoltaik

Klimaschutz: Fotovoltaik

Sonnenenergie vom Dach produzieren vier großflächige Fotovoltaik-Anlagen über der Buswerkstatt und den Abstellhallen.
= 580.000 kWh sauberer Strom, 325 t weniger CO2 im Jahr

 

Solarthermie

Klimaschutz: Solarthermische Anlagen

Solarthermische Anlagen auf dem Dach der Buswerkstatt erzeugen im Jahr 20.000 kWh saubere Energie für Warmwasser und Heizung.
= 11 t weniger CO2 im Jahr

Wärmedämmung

Klimaschutz: Wärmedämmung

Erhebliche Verbesserung des Wärmeschutzes durch Umbau der Buswerkstatt und Dachsanierung der Busabstellhalle 2007.
= 1,71 Mio. kWh Energieeinsparung pro Jahr, 443 t weniger CO2

Trinkwassereinsparung

Klimaschutz: Trinkwassereinsparung

VAG Busse und Bahnen werden komplett mit Regenwassser gereinigt, gesammelt auf den Dächern unserer Gebäude.
= Einsparung von 800 l aufbereitetem Trinkwasser pro Straßenbahnwaschgang

Begrünung

Klimaschutz: Begrünung

Die Fahrleitungsmaste sind mit Kletter- und Rankpflanzen, z.B. wildem Wein, begrünt.

Rasenbahnkörper

Klimaschutz: Rasenbahnkörper

53 % der Gleisanlagen in Freiburg sind Rasenbahnkörper. 
= 125.000 m² Stadtgrün, das gleichzeitig für enormen Schallschutz sorgt

Ökostrom

Klimaschutz: Ökostrom

Die Stadtbahnen fahren komplett mit Ökostrom und damit emissionsfrei und klimaneutral. Beim Bremsen erzeugte Energie wird in der Bahn genutzt sowie ins Netz rückgespeist.
= etwa 13 Gigawattstunden Ökostrom im Jahr, ca. 8.000 t weniger CO2

Umweltfreundlicher Fuhrpark

Klimaschutz: Umweltfreundlicher Fuhrpark

VAG Busse tanken bereits seit 1997 schwefelfreien Dieselkraftstoff. 
Alle Busse haben modernste Filtersysteme. Die automatische Getriebesteuerung senkt den Kraftstoffverbrauch.

Elektroautos

Klimaschutz: Umweltfreundlicher Fuhrpark

Der VAG Fuhrpark wurde um vier Elektroautos ergänzt, die mit Ökostrom ohne CO2-Emissionen unterwegs sind.

Solarhaltestellen

Klimaschutz: Solarhaltestellen

Die Haltestelle VAG Zentrum ist die erste Haltestelle im Netz mit Solardach. Weitere Solarhaltestellen sind in Planung.

Schwungradspeicher

Klimaschutz: Schwungradspeicher

Ein Schwungradspeicher bei der Endhaltestelle in Landwasser speichert die Bremsenergie von Stadtbahnfahrzeugen und gibt sie bei Bedarf an anfahrende oder beschleunigende Fahrzeuge ab. Dadurch können pro Jahr rund 250.000 Kilowattstunden Fahrstrom eingespart werden, was einem Jahresenergiebedarf von etwa 65 Haushalten entspricht und Emissionen von jährlich rund 145 Tonnen CO2 vermeidet.