Zum Menü (Enter)Zum Inhalt (Enter)

Barrierefreier Umbau Haltestelle „Löwen“

| Verkehrsinfo gültig bis 20.11.2020

Die Bushaltestelle "Löwen" in Littenweiler wird von kommendem Montag, 12 Uhr, an barrierefrei umgebaut. Aus diesem Grund wird die Buslinie 17 in Richtung Kappel über die Verlängerung der Alemannenstraße – in der die Einbahnregelung für diese Zeit gedreht wird – direkt zur Großtalstraße geführt.

Die Haltestelle „Löwen“ wird weiter in die Alemannenstraße hinein verlegt und die stadtauswärtige Haltestelle „Königsberger Straße“ wird vor den Einmündungsbereich Großtalstraße/ Bahnhofstraße verlegt. Beim stadteinwärtigen Verkehr sowie bei der „Löwenrunde“ gibt es keine Änderungen.

Bei dem in Regie des Garten- und Tiefbauamtes durchgeführten  Haltestellenumbau erhalten die Fahrbahnquerungen spezielle Rollstuhlüberfahrtsteine und die gesamte Haltestelle samt angrenzenden Gehwegen ein Blindenleitsystem. Die Lage der Bussteige bleibt unverändert, sie werden aber so umgebaut, dass das Ein- und Aussteigen barrierefrei möglich ist.

Während der Arbeiten bis Ende November ergeben sich Einschränkungen für den Straßenverkehr: Dieser wird aus der Kappler Straße einspurig an der Baustelle entlang auf die Alemannenstraße geführt. Die Fahrtrichtungen der Einbahnstraßen, die auf die Alemannen- oder die Kappler Straße münden, werden umgekehrt. Der Verkehr auf der Kappler Straße wird per Ampel geregelt. Radfahrer werden am Baufeld vorbeigeführt, für Fußgänger gibt es eine mobile Ampel für den Weg auf die gegenüberliegende Gehwegseite. Wer nach Kappel fahren möchte, wird gebeten, über die Bahnhofstraße zu fahren, die Umleitung ist ausgeschildert).

Betroffene Linie(n):

17

Betroffene Haltestelle(n):

Löwen Königsberger Straße
Link nach oben