Zum Menü (Enter)Zum Inhalt (Enter)

Aufzug 3 am Hauptbahnhof: 10 Tonnen schweres Aufzugschachtgerüst wird eingehoben. 

| VAG Meldung gültig vom 08.06.2024 bis 09.06.2024

In der Nacht vom 8. auf den 9. Juni wird das Schachtgerüst für den Aufzug 3 an der Stadtbahnbrücke über den Hauptbahnhof angeliefert und mithilfe eines großen Krans in seine endgültige Position gebracht.

Aufgrund der Einhebung des rund zehn Tonnen schweren und elf Meter hohen Schachts über Schienen und Oberleitungen der Deutschen Bahn wird der Zugverkehr auf den Gleisen 4 und 5 in der Nacht von 1 bis voraussichtlich 4.25 Uhr am Sonntag gesperrt sein. Der Nachtverkehr der Stadtbahn ist von den Arbeiten nicht betroffen.

In den kommenden Wochen werden die Kabine, der Motor und alle notwendigen mechanischen Teile in das Aufzugsschachtgerüst eingebaut. Voraussichtlich Ende August wird der Aufzug 3 in Betrieb genommen. 

Die Abrissarbeiten am Aufzug 2 werden sich unmittelbar anschließen, so dass voraussichtlich im Frühjahr 2025 alle fünf Aufzüge erneuert sein werden. Die VAG investiert pro Aufzug etwa 600.000 Euro in den Austausch. 

Die Erneuerung der Rolltreppen wird voraussichtlich im Herbst dieses Jahres beginnen.

Wer in der Zeit des Umbaus der Aufzüge am Freiburger Hauptbahnhof ankommt – oder von dort wegfahren will – und Hilfe benötigt, kann sich an die Mobilitätsservice-Zentrale (MSZ) der Deutschen Bahn (Telefon: 030 65212888; Fax: 030 65212899; E-Mail: msz@deutschebahn.com) wenden, oder an die 3 S Zentrale der DB unter 0761/2121055.
 

Link nach oben