VAG Aktion: Freiburg verbunden

05.04.2017 10:33

Am vergangenen Freitag, 31. März 2017, ließ die VAG die Herzen in der Freiburger Innenstadt höher schlagen. Von 16 bis 22 Uhr sorgte eine rote Selfie-Couch an der Haltestelle „Stadttheater“ für neugierige Blicke und überraschte Gesichter.

Bei dem Auftakt-Event der Frühlingskampagne „Keine VAG, kein Kribbeln“ konnten Passanten bei strahlend blauem Himmel auf dem Sofa Platz nehmen und sich mit einem selbst verfassten Liebesgruß fotografieren lassen. Die Botschaften der Teilnehmer gingen in die ganze Welt hinaus – sie richteten sich sowohl an die Mannschaft des SC Freiburg sowie an Oma und Opa im fernen Neuseeland.

Die Kampagne, die ab sofort auch auf Plakaten in der ganzen Stadt zu sehen ist, zauberte einem nach dem anderen ein Lächeln ins Gesicht – und das nicht bloß denen, die an der Aktion teilnahmen. Zahlreiche Menschen blieben stehen und beobachteten die Aktion amüsiert aus sicherer Entfernung, während man sich auf der Couch die Liebestafeln wortwörtlich in die Hand gab. Die vorbeifahrenden Fahrgäste in den Straßenbahnen trauten ihren Augen kaum, wenn sie die Couch entdeckten und zückten schnell das Handy. Andere warfen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Handküsse zu.

So war insbesondere die Aufmerksamkeit der Straßenbahnfahrer gefordert. Diese bewiesen jedoch viel Humor und fuhren aus Rücksicht auf die Schaulustigen im Bereich der VAG-Selfie-Couch besonders vorsichtig. Besser hätte die Aktion den Stellenwert der VAG nicht verdeutlichen können, denn diese bringt die Menschen in Freiburg nicht nur physisch zusammen, sondern auch menschlich. Und das Mitmachen hat sich gelohnt: denn die Gewinner erhalten eine Privatfahrt für sich und ihre Herzensmenschen im VAG-Partywagen.

Kontakt und weitere Informationen:

VAG Hotline: 0761/4511-500
E-Mail: pluspunkt(at)vagfr.de